Login
Unternehmensevolution

Das Sächsische Institut für Regionalentwicklung und Energiewirtschaft SIRE AG unterstützt Projekte, welche die regionalen Wirtschaftsstrukturen stärken. In Anbetracht des demografischen Wandels und des damit sich verschärfenden Problems des Fachkräftemangels insbesondere in Ostsachsen, braucht es neue Wege, um die regionalen Unternehmen wirksam zu unterstützen, diese Herausforderung zu meistern.
In der Regel schauen Personalverantwortliche klein- und mittelständischer Unternehmen (KMU) auf die Qualifikation und Erfahrungen in den Bewerbungsunterlagen und versuchen im persönlichen Gespräch herauszufinden, ob diese zur eignen Erwartungshaltung passt. Aufbauend auf der eigenen Erfahrungen, dem Bauchgefühl, wird dann versucht abzuschätzen inwieweit der Bewerber ins zukünftige Team passt. Inwieweit der potentielle Mitarbeiter die notwendigen Kompetenzen hat um die Unternehmensziele zu erreichen bleibt meist unbeachtet.

Wir geben regionalen Unternehmen mit dem KODE®-Verfahren Unterstützungsangebote an die Hand, effektiv den passenden Bewerber zu finden. So kann das Risiko einer Fehlbesetzung erheblich gesenkt werden. Die Unternehmen vermeiden somit erhebliche Folgekosten und Ineffizienz im Teamworkflow.

 

 

Arbeitgeber investieren im Vorfeld mehr Zeit in die Entwicklung eines SOLL-Kompetenzprofils für die gesuchte Stelle. Dieses kann dann mit IST-Profilen potentieller Bewerber abgeglichen werden. Daraus lassen sich gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen für jeden Bewerber individuell ableiten.

Innovative Workshopformate wie Planspiele ermöglichen einen multidimensionalen Kompetenzerwerb und fördern eine verbesserte Integration von explizitem Qualifikationswissen durch den Kompetenz- und Handlungsorientierten Ansatz auch den Aufbau von Erfahrungswissen, dem Impliziten Wissen.

Aktuell bieten wir für die folgenden Themen Workshops an.

  • Changemanagement
  • Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Innovations- / Wissensmanagement
  • Selbstmanagement

 

creating value . together